Macadamia Cookies mit weißer Schokolade

Die Weihnachtstage sind vorbei, aber Du hast immer noch Lust aufs Plätzchen backen? Wir auch! Lege direkt wieder los und genieße unsere herrlich süßen Cookies, die wir mithilfe unserer weißen KERNschmelzetafel mit Macadamia Nüssen kreiert haben.

Angela Beil | | 0 Kommentar(e)
Macadamia Cookies mit weißer Schokolade

Cookies

Ob Cookies, Plätzchen oder Kekse. Im Endeffekt sind es kleine, süße, gebackene und flache Süßwaren, die normalerweise Mehl, Zucker und eine Art Fett enthalten. Das eingedeutschte Wort „Keks“ stammt vom englischen Wort „Cakes“ für Kuchen. Die Bezeichnung Cookies wird in unseren Breitengeraden meist für Kekse mit Schokoladenstückchen drin verwendet und kommt von den berühmten amerikanischen „Chocolate Cip Cookies“.

Genau wie Kuchen, ist der Keks ein süßes Gebäck und wird meist zu Kaffee oder Tee serviert. Er ist durch seine Textur und Form jedoch praktischer zu transportieren und länger haltbar. Aus diesem Grund hat sich der Keks zum idealen Snack für unterwegs bzw. zum Mitnehmen entwickelt und ist heute ein allzeit beliebter Begleiter bei Groß und Klein.

Unsere Cookie Kreation mit weißer Schokolade und edlen Macadamia Nüssen ist ein schokoladig nussiges Geschmackserlebnis, für alle die es gern süß mögen. Und überall mit hinnehmen kannst Du sie natürlich auch.

 

KERNschmelzes weiße Schokolade Macadamia

Wenn es um weiße Schokolade geht, taucht immer wieder die Frage auf: Ist weiße Schokolade überhaupt Schokolade?

Im Gegensatz zu Milchschokolade oder Zartbitterschokolade, enthält die weiße Schokolade keinen Kakao. Das ist auch der Grund für ihre weiße Farbe. Weiße Schokolade schmeckt außerdem süßer, weil es das Kakaopulver ist, das für den herben Geschmack verantwortlich ist. Obwohl weiße Schokolade keinen Kakao enthält, ist unsere KERNschmelze Tafel trotzdem eine Schokolade. Sie enthält nämlich Kakaobutter. Laut Kakaoverordnung muss eine weiße Schokolade mindestens 20% Kakaobutter und mindestens 14% Milchtrockenmasse enthalten, um als weiße Schokolade bezeichnet werden zu dürfen.

Die Schokoladentafel ist getoppt mit unseren hochwertigen Macadamianüssen. Die Nuss, die auch als Königin der Nüsse bezeichnet wird, wächst in Australien und kann erst nach einer Reifezeit von etwa sieben Jahren geerntet werden. Das leicht buttrig süßes Aroma der gerösteten Macadamiakerne passt perfekt zu unserer weißen Schokolade.

 

Zum Genießen und Verschenken

Die himmlisch süßen Kekse sind ein wahrer Genuss für den kleinen Hunger Zwischendurch und zum Kaffee oder Tee mit Freunden. Unsere KERNenergie Nussdosen eignen sich zudem hervorragend, um Deine Kekse aufzubewahren oder sie zu verschenken. Denn über etwas Selbstgemachtes, freut man sich doch immer am meisten.

 

Macadamia Cookies mit weißer Schokolade zubereiten

Beginne damit, die zwei Tafeln weiße Schokolade Macadamia zu zerkleinern. Dies kannst Du entweder mit einer Küchenmaschine oder einfach mit einem Messer tun. Mahle die Schokolade nicht fein, sondern hacke sie eher in kleinere Stückchen.

Stelle die Schokolade beiseite und widme Dich nun Butter, Zucker und Ei. Die Butter solltest Du zuvor schon dem Kühlschrank entnommen haben, damit sie schön weich ist. Mithilfe eines Handrührgerätes, eines Schneebesens oder auch einer Küchenmaschine rührst Du die Butter, den weißen und den braunen Zucker und das Ei nun schaumig.

Gib anschließend die restlichen Zutaten, bis auf die gehackte Nussschokolade hinzu und vermenge das Ganze zu einem geschmeidigen Mürbeteig. Nun kannst Du auch die Schokoladenstücke vorsichtig unterkneten.

Zum Backen der Plätzchen benötigst Du 1-3 Backbleche. Diese musst Du zunächst einfetten oder mit Backpapier auslegen. Anschließend setzt Du nun, mithilfe von zwei Löffeln, Walnussgroße Teigklumpen, mit 5cm Abstand zueinander, auf die Backbleche. Du musst Dir nicht die Mühe machen eine Kugel zu formen, da die Klumpen beim Backen ohnehin zerlaufen. Heize den Ofen vor (180° C Umluft) und backe die Cookies dann für 10-12 Minuten goldbraun.

Mittig dürfen sie ruhig noch etwas weich sein, da sie noch nachhärten. Lasse die fertigen Kekse dann am besten auf einem Kuchengitter aushärten.

 

 

Macadamia Cookies mit weißer Schokolade

 

Zutaten

  • 200g (2 Tafeln) weiße KERNschmelze Tafel Macadamia
  • 130g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 100g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 180g Mehl
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

 

 

Zubereitung

 

  1. Zerkleinere die Nussschokolade mit Hilfe eines Messers oder einer Küchenmaschine in grobe Stücke (siehe Bild in 4.) und stelle diese zunächst beiseite.
  2. Rühre die Butter, das Ei und den Zucker mithilfe einer Küchenmaschine oder eines Handrührgerätes schaumig.
  3. Gib die restlichen Zutaten bis auf die gehackte Nussschokolade dazu und vermenge dies, bis ein geschmeidiger Mürbeteig entstanden ist.
  4. Knete nun die Nussschokoladenstückchen vorsichtig unter.
  5. Du benötigst 1-3 Backbleche, die Du nun einfetten oder mit Backpapier auslegen musst.
  6. Setze nun mithilfe von zwei Löffeln Walnussgroße Teigklumpen, mit 5cm Abstand zueinander, auf die Bleche.
  7. Backe jedes der Bleche für 10-12min bei 180° C goldbraun. Mittig können sie ruhig noch etwas weich sein.
  8. Lasse die fertigen Kekse auf einem Kuchengitter aushärten.

 

Du hast nun auch Lust bekommen auf schokoladig nussige Cookies?
Hier bekommst Du die KERNschmelze Tafel weiße Schokolade – Macadamia!

 

Instagram LogoHast Du das Rezept ausprobiert? Zeige es uns und erwähne @kernschmelze!

Hat Dir der Beitrag gefallen?
Teile ihn mit Deinen Freunden, Bekannten und Kollegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

.