Schokolade mit Gewürzen

Dein Leben könnte etwas mehr Würze gebrauchen? Wir hätten da einen Vorschlag: Probier’s doch mal mit Schokolade mit Gewürzen! Neben den klassischen Kombinationen aus Schokolade und Nüssen oder Früchten passen tatsächlich auch die verschiedensten Gewürze zur süßen Köstlichkeit. Richtig kombiniert entstehen so die unglaublichsten Geschmackserlebnisse.

Angela Beil | | 0 Kommentar(e)
Schokolade mit Gewürzen

Warum Schokolade mit Gewürzen verfeinern?

Es mag vielleicht erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig klingen, Schokolade mit Gewürzen zu probieren, aber wir versprechen Dir: Es lohnt sich. Da ist zum einen die Möglichkeit, Deine Lieblingsschokoladensorte auf ganz neue Weise zu erleben. Du liebst Karamellschokolade? Dann wirst Du überrascht sein, wie toll ihr Geschmack in Kombination mit Meersalz zur Geltung kommt. Doch nicht nur Deine Lieblingssorte entdeckst Du durch Gewürzschokolade ganz neu. Selbst, wenn Du einer Variante bisher nicht so viel abgewonnen konntest, solltest Du ihr in Kombination mit Gewürzen eine neue Chance geben. Weiße Schokolade ist für Deinen Geschmack etwas zu süß? Probier sie doch mal mit einem Topping aus Limettenpfeffer. Die spritzig herben Noten des Pfeffers geben der weißen Basis spannende Nuancen, die neue Geschmackswelten eröffnen.
Falls Dir klassische Milchschokolade irgendwie etwas zu langweilig schmeckt, klingt die Kombination mit Quatre Epices vielleicht verlockend für Dich. Die süß-würzige Gewürzmischung aus Frankreich ergänzt die Vollmilchschokolade um ihre vielschichten Aromen.
Schokolade mit Gewürzen ist zwar noch ein Geheimtipp, wird aber unter Feinschmeckern und Foodies immer beliebter. Das hat einen guten Grund: Lebensmittel, die mehr als eine Geschmacksrichtung ansprechen, werden als besonders spannend empfunden. Wir Menschen können fünf verschiedene Geschmäcker unterscheiden: süß, salzig, sauer, bitter und umami. Während Schokolade im Allgemeinen süß schmeckt – je nach Kakaogehalt in unterschiedlichen Abstufungen – erhält sie durch Gewürze mindestens noch eine weitere Geschmacksrichtung. Das macht den Genuss so spannend. Ein weiterer Pluspunkt: Falls Du auch zu den Menschen gehörst, die sich nur schwer entscheiden können, ob sie lieber pikant oder lieber süß snacken möchten, vereinst Du mit Gewürzschokolade einfach beides in einer einzigen Tafel. Ein schwerwiegendes Problem weniger also.

Gewürze auf Löffeln

Schokolade mit Gewürzen aus der KERNschmelze Chocolaterie

Du magst Dich jetzt vielleicht fragen, wie man eigentlich auf die Idee kommt, Schokolade zu würzen? Eigentlich würzen wir ja hauptsächlich herzhafte Speisen. Höchstens Zimt oder Nelken kommen in süßem Gebäck zum Einsatz, meistens zur Weihnachtszeit. Doch wer es liebt, in der Küche zu experimentieren und neue Geschmäcker zu kreieren, der gibt sich nicht mit bekannten Geschmackskombinationen zufrieden, sondern ist immer auf der Suche nach einem neuen Trick, um seinen Speisen eine neue Note hinzuzufügen. Das gilt auch für die KERNschmelze Chocolatiers und da sie Dich immer wieder neu überraschen möchten, haben sie für unsere Just Schmelze Tafeln feinste Schokolade mit ausgewählten Gewürzen, wie Salz, Limettenpfeffer und der französischen Würzmischung Quatre Epices, verfeinert.
Denn so, wie Gewürze herzhaften Speisen den letzten Schliff geben und – richtig dosiert – neue Aromen hervorbringen, so kitzeln sie auch aus der süßen Schokolade unerwartete Geschmacksnoten heraus. Das gilt nicht nur für süße, sondern auch für pikante oder scharfe Gewürze.

Schokolade mit Salz – Gegensätze ziehen sich an

Salzige Schokolade? Kaum zu glauben, aber die scheinbar gegensätzlichen Geschmäcker aus süß und salzig harmonieren tatsächlich. Zumindest, wenn sie im richtigen Maße zueinander finden. Dann kitzelt das Salz die süßen Noten der Schokolade hervor und die Tafel erhält das gewisse Etwas. Mit salziger Schokolade erlebst Du Bissen für Bissen eine kleine Überraschung, denn Deine Geschmacksknospen werden von den unterschiedlichen Aromen jedes Mal erstaunt sein. Die Kombination aus Karamell und Salz kennst Du vielleicht schon aus dem sogenannten „Salted Caramel“. Diese beliebte Süßigkeit greifen wir mit unserer Karamellschokolade – Fleur de Sel auf.  Die knusprigen Flocken des Fleur de Sels bilden nicht nur geschmacklich, sondern auch mit ihrer Konsistenz einen aufregenden Kontrast zur Karamellschokolade, bevor sie zart in Deinem Gaumen zergehen.
Salzkaramellschokolade ist gut geeignet, wenn Du Dich erst einmal an das Thema „Schokolade mit Gewürzen“ herantasten möchtest, da die Verbindung von Karamell und Salz bereits ein Klassiker ist.

Just Schmelze Karamellschokolade – Fleur de Sel

Schokolade mit Pfeffer – herbe Prise

Probierst Du Schokolade mit Pfeffer, wirst Du schnell merken, wie toll die herben Pfeffernoten mit der süßen Grundlage harmonieren. Die ätherischen Öle des Pfeffers sind verantwortlich für seinen charakteristischen Geschmack und das Piperin sorgt für die Schärfe. Diese leichte Schärfe nimmst Du beim Bissen in Pfefferschokolade als erstes wahr, nach kurzer Zeit verbindet sie sich dann mit der Süße der Schokolade. Im Gesamtbild umgarnen die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen schlussendlich vollends Deine Geschmacksknospen.
Den KERNschmelze Chocolatiers waren diese Geschmacksrichtungen jedoch nicht genug. Daher haben sie für unsere Just Schmelze Schokolade einen Pfeffer der besonderen Art ausgewählt: Limettenpfeffer. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich dabei um eine Mischung aus Pfeffer und Limetten. Die Limettenzesten geben dem Pfeffer eine spritzig-fruchtige Note mit säuerlichen Nuancen. Als Basis für diese pfeffrige Mischung bietet sich weiße Schokolade mit ihrer intensiven Süße geradezu an. Insbesondere im Sommer ist die weiße Schokolade mit Pfeffer ein wunderbarer Snack, doch dank der herben Pfeffernoten auch in der kälteren Jahreszeit ein absoluter Genuss.

Just Schmelze Weiße Schokolade - Limettenpfeffer

Schokolade mit Chili – feuriger Genuss

Du liebst es feurig? Dann lass Dir doch Chili-Schokolade schmecken. Hört sich ziemlich aufregend an, oder? Dabei ist die Geschmackkombination lange erprobt. Bereits die Azteken und Mayas sollen Chili und Schokolade in einem Getränk kombiniert haben. Die scharfen Chilis auf süßer Schokolade sind der beste Beweis dafür, dass sich auch gegensätzliche Aromen bestens kombinieren lassen. Während die Schokolade gelungen abgerundet wird, verlieren die Chilis etwas von ihrer Schärfe, wenn sie sich in Deinem Mund mit der Schokolade verbinden. Besonders auf dunkler Schokolade sind Chilis empfehlenswert, aber mit unserem Schokoladenkonfigurator kannst Du sie auch ganz nach Deinem Geschmack mit einer anderen Basis zusammenstellen und experimentieren. Bei weißer Schokolade ist der Kontrast zum Beispiel besonders intensiv wahrnehmbar.

Chili für Schokolade

Schokolade mit Gewürzmischungen – vielschichtige Aromenvielfalt

Noch aufregender als Schokolade mit einem Gewürz ist Schokolade mit verschiedenen Gewürzen. Hier versprüht die Mischung aus unterschiedlichen Gewürzen verschiedene Aromen, die die vielschichtigen Nuancen der Schokolade betonen. Gleichzeitig stellt die Kombination von Schokolade mit Würzmischungen Chocolatiers vor eine besondere Herausforderung. Schließlich muss jeder Bestandteil der Mischung mit der Schokolade harmonieren und vor allem im Gesamtergebnis überzeugen.
Die KERNschmelze Chocolatiers greifen mit Quatre Epices auf eine bewährte französische Würzmischung zurück. Die ursprünglich als „Viergewürz“ entwickelte Würzmischung gibt es heute in unterschiedlichen Varianten. Für unsere Version kommen insgesamt neun Gewürze zum Einsatz, die sich zu einer ausgewogenen Mischung aus Süße, Würze und ätherischen Noten verbinden. Diese vielfältigen Aromen kommen auf Milchschokolade bestens zur Geltung und lassen den Klassiker in neuem Glanz erstrahlen.

Just Schmelze Milchschokolade - Quatre Epices

Eine weitere Würzmischung, die wir Dir als Zutat auf Deiner Schokoladentafel empfehlen möchten, ist die marokkanische Mischung Ras el Hanout. Die leicht scharfe Mischung mit süßlichen Noten ist der Klassiker in Curry-Gerichten, doch auch auf Schokolade beweist sie, wie wandelbar sie ist. Mit unserem Schokoladenkonfigurator kannst Du die Würzmischung ganz nach Belieben mit Zartbitter-, Vollmilch- Ruby oder weißer Schokolade kombinieren und noch weitere Nüsse, Trockenfrüchte oder gar andere Gewürze hinzufügen.

Ras el Hanout als Gewürz für Schokolade

Schokolade mit Blüten – das Auge isst mit

In die (Sterne-)Küche halten Blüten nach und nach Einzug und werden dort immer öfter zur raffinierten Abrundung von Gerichten eingesetzt. Warum also nicht auch Schokolade mit Blüten verzieren? Je nach Art der Blüte ergeben sich so abwechslungsreiche Köstlichkeiten. Ein weiteres Plus: Schokolade mit Blüten verbreitet sogar schon vor dem ersten Bissen gute Laune. Denn beim Anblick von bunten Blüten geht automatisch die Sonne auf. Wie wäre es zum Beispiel mit blauen Kornblumenblättern auf weißer Schokolade, gelben Ringelblumenblättern auf Zartbitterschokolade oder einem bunten Blumen-Mix auf Vollmilchschokolade? In unserem Schokoladenkonfigurator stehen Dir nicht nur Nüsse, Früchte und Gewürze als Toppings zur Auswahl, auch mit farbenfrohen Blüten kannst Du Deine Schokoladentafel verzieren.

Bunter Blüten Mix

Besondere Geschenkidee

Schokolade mit Gewürzen ist der Retter in der Not, wenn Du auf der Suche nach einem besonderen Geschenk bist. Denn selbst diejenigen, die scheinbar nichts mehr überraschen kann, wird Gewürzschokolade ins Staunen versetzen. Ob die beste Freundin, ein Kollege, die Schwiegermutter oder der Ehemann: Wir können uns niemanden vorstellen, der sich nicht über solch ein außergewöhnliches Geschenk freuen würde. In einer der unterschiedlichen Themenverpackungen, die Du für unsere Schokoladentafeln auswählen kannst, wird das Geschenk perfekt.

Schokolade mit Gewürzen als Geschenk

Suche Dir aus unserem Just Schmelze Sortiment Deine Favoriten aus oder stelle Dir Deine ganz individuelle Schokolade mit Gewürzen in unserem Schokoladenkonfigurator zusammen.
Langweilig wird Schokolade sowieso nie, aber mit Gewürzen werden die Geschmacksmöglichkeiten nahezu unendlich.

Hat Dir der Beitrag gefallen?
Teile ihn mit Deinen Freunden, Bekannten und Kollegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

.